Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Mal was Neues ausprobieren?

Gefüllte Valentinos

Valentinos - Kleines Hefegebäck mit Pudding-Füllung

  • 500 g Mehl

  • 100 g Butter

  • 100 ml Schlagsahne

  • 150 ml Milch

  • 100 g Zucker

  • 1 Würfel Hefe

  • 1 Prise Salz

  • Erdbeerkonfitüre

  • 1 P. Vanillepudding

  • Puderzucker

  • Karamelaroma

Valentinos

Butter, Schlagsahne und die Milch in einem Kochtopf erwärmen bis die Butter geschmolzen ist. Mehl, Zucker, Hefe und das Salz in eine Rührschüssel geben, etwas vermischen, anschließend das Milchgemisch hinzugeben und zu einem glatten Hefeteig verarbeiten.

20 Minuten abgedeckt in der Rührschüssel ruhen lassen. Danach Teiglinge zu je ca. 30g abwiegen. Kleine runde Bälle daraus formen, auf ein leicht gefettetes Backblech setzen.

Abgedeckt ca. 1 h ruhen lassen.

Backofen auf 170°C Umluft vorheizen, die Teiglinge mit etwas Milch einstreichen und anschließend 15 - 20 min backen.

Einen Vanillepudding lt. Päckchenangabe zubereiten.

Fertiggebackene Valentinos auskühlen lassen.

In zwei Hälften schneiden, das Ober- u. Unterteil mit der Konfitüre einstreichen, auf den unteren Teil etwas Vanillepudding geben und die beiden Hälften wieder zusammen setzen.

Anschließend aus dem Puderzucker, dem Aroma und etwas Wasser einen Zuckerguß bereiten und die Valentinos damit glasieren.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.