Faszination Backen

In der Rezeptesammlung von Kuchen Aktuell werden neben den Rezepte-Klassikern außergwöhnliche Backrezepte angeboten.

Teilweise sind diese Kuchen- und Tortenrezepte einzigartig. Auf jedem Fall werden in diesem Online-Backbuch ausgefallene und besondere Rezeptideen angeboten. Die meisten Backideen stammen aus unseren heimischen Küchen - Aktuell, modern oder typisch klassisch.

Gefüllter Kartoffelkuchen - einfach mal eine andere Backidee

Kartoffelkuchen mal anders. Außergewöhnliches Rezept für einen gefüllten Kartoffelkuchen

  • 400 g Pellkartoffeln

  • 4 Eier

  • 220 g Zucker

  • 140 g gem. Haselnüsse

  • 2 TL Honig

  • 1 1/2 TL Backpulver

  • geriebene Schale einer Zitrone

  • 100 g Mehl

  • 1 Prise Salz

Füllung
  • 200 g Cranberry-Konfitüre

  • 250 Magerquark

  • 150 ml Vollmilch

  • 1 P. Pudding zum kalten Anrühren

  • 25 g Zucker

Zubereitung Gefüllter Kartoffelkuchen

Kartoffeln gar kochen, pellen und auskühlen lassen.

3 Eier trennen. Die Eigelbe und das verbliebene Vollei mit dem Zucker und Honig aufschlagen.
Haselnüsse, Mehl, Backpulver, Zitronenschale mischen und unter die Eimasse unterrühren.

Kartoffeln mit einer Reibe fein reiben oder mit einem Stampfer kleinmachen. Anschließend unterrühren. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. Unter den Teig heben.

Den Boden einer Springform Ø 26 cm mit Backpapier auslegen, den Rand leicht fetten.

Teig einfüllen.

Im vorgeheizten Backofen bei 195 °C U-/Oberhitze ca. 45 Minuten backen.

Kuchen auskühlen lassen. Boden waagerecht aufschneiden.

Auf dem unteren Boden die Cranberries streichen.
Quark, Milch, Zucker und Puddingpulver zu einer Creme verrühren und auf die Cranberries geben.

Deckel auflegen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit einem Zuckerguss glasieren.

Guten Appetitt wünscht Kuchen-Aktuell

Mal was Neues ausprobieren?

Mandarinen-Käku-Schnitten

Mandarinen-Käsekuchen-Schnitten vom hohen Backblech (29x42x4) oder 30 Springform

Teig
  • 125 g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 3 Eier

  • 200 g Mehl

  • 2 TL Backpulver

Quarkmasse
  • 1 kg Magerquark

  • 1 P. Puddingpulver Vanille zum kalten Anrühren

  • 2 Eier

  • 175 g Zucker

  • 200 ml Orangensaft

  • 50 ml Orangenlikör

  • 2 Dosen Mandarinen á 175g Abtropfgewicht

Käsekuchen mit vielen Mandarinen

Aus den Zutaten Teig mit einem Handmixer einen glatten Rührteig herstellen.

Mandarinen aus der Dose in ein Sieb zum Abtropfen geben - dabei den Saft auffangen.

Mit einem Schneebesen Quark, Zucker, Eier, Orangen-Likör und O-Saft in einer Schüssel cremig rühren. Puddingpulver der Masse hinzufügen und solange einrühren bis die Creme anzieht. Mandarinen zum Schluss unterheben.

Ein hohes Backblech (29x42x4) oder eine 30 iger Springform verwenden. Boden mit Backpapier auslegen. Den Rand der Form nicht einfetten.

Teig einfüllen und glattstreichen. Käsekuchen-Masse darauf geben und gleichmäßig verteilen.

Bei ca. 180°C O-/Unterhitze im vorgeheizten Backofen 55 Minuten backen.

Backtipp: Kinderfreundliche Käsekuchen-Variante wird ohne Likör angerührt. Stattdessen 50 ml Orangensaft mehr nehmen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.