Was ist "Aprikotieren"?

Zum Aprikotieren wird Aprikosenkonfitüre erwärmt bis sie flüssig ist.

Eiweiß steif schlagen

Als Faustregel gilt hier: Die Eier müssen für ein gutes Ergebnis frisch sein und beim Trennen der Eier vom Eiweiß (Eiklar) und dem Eigelb (Eidotter) sollte sehr genau darauf geachtet werden, dass die Eier sauber getrennt wird.

Muss ein Backofen beim Backen vorgeheizt werden?

Da selbst die modernen Backöfen und Herde sehr unterschiedliche lange Aufheizphasen haben, empfiehlt es sich den Backofen stets vorher auf die gewünschte Backtemperatur zu bringen.

Mal was Neues ausprobieren?

Erdbeer-Quarkkuchen mit Boden

Quarkkuchen mit Erdbeeren, Erdbeerquark-Kuchen mit selbstgekochten Erdbeer-Kompott

Boden
  • 75 g Butter

  • 75 g Zucker

  • 125g Mehl

  • 1 Ei

  • 1 MSP Backpulver

Belag
  • 500 g frische Erdbeeren

  • 250 Zucker

  • 500 g Quark

  • 150 g Vollmilch-Joghurt

  • 1 P. Vanillepudding

  • 1 Ei

  • 2 EL Speisestärke

  • 3 EL Wasser

Zubereitung Quarkkuchen mit Erdbeeren

Aus den Teigzutaten einen Teig zubereiten.
Boden einer Springform Ø 26 cm einfetten. Teig darauf verteilen und mit einer Gabel mehrfach einstechen.
Backofen auf 200°C U-/Oberhitze vorheizen. Backzeit circa 15 Minuten.

Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. 350g Erdbeeren in einen Kochtopf geben und mit 75g Zucker zu einem Erdbeerkompott köcheln lassen.
Wasser mit der Speisestärke anrühren. Unter Rühren dem Kompott zufügen und kurz aufkochen lassen.

Quark, Joghurt, Ei, Puddingpulver und den restlichen Zucker in einer Rührschüssel mit einem Schneebesen cremig rühren.

150g der Erdbeeren unter die Quarkmasse ziehen. Kompott auf den gebackenen Boden streichen.
Danach die Quarkmasse einfüllen. Backofen auf 160 °C einstellen.
Den Kuchen weitere 55 Minuten backen.

Nach dem Backen mit einem Messer den Kuchen vom Rand der Form lösen und in der Form auskühlen lassen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.