Faszination Backen

In der Rezeptesammlung von Kuchen Aktuell werden neben den Rezepte-Klassikern außergwöhnliche Backrezepte angeboten.

Teilweise sind diese Kuchen- und Tortenrezepte einzigartig. Auf jedem Fall werden in diesem Online-Backbuch ausgefallene und besondere Rezeptideen angeboten. Die meisten Backideen stammen aus unseren heimischen Küchen - Aktuell, modern oder typisch klassisch.

Baumkuchen Erdbeer-Orange

Baumkuchen mit Erdbeeren und Orangen-Sirup

Teig
  • 125 g Butter oder Margarine

  • 125 g  Zucker

  • 3 Eier

  • 75 g Mehl

  • 25 g Speisestärke

  • 25 g gemahlene Mandeln

Belag
  • Saft und Schale einer Orange

  • 50 g Zucker

  • 1 EL Orangenlikör

  • 50 g Marzipan Rohmasse

  • 500 g Erdbeeren

  • 1 P. klaren Tortenguss

Zubereitung Baumkuchen mit frischen Erdbeeren

Für den Belag 75 ml Orangensaft mit Zucker unter Rühren aufkochen. Geriebene Marzipanrohmasse hinein geben und glattrühren. Je nach Geschmack Orangenlikör hinzufügen.
Abkühlen lassen.

Erdbeeren putzen halbieren und zuckern.

Für den Teig Butter und Zucker schaumig rühren. Eier trennen. Eigelbe mit der Buttermasse verrühren.

Mehl und Speisestärke darübersieben, gemahlene Mandeln hinzufügen und dann vermischen.

Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter den Teig heben.

Den Boden einer 26cm Springform mit Backpapier auslegen.

Den Grill des Ofens vorheizen.

2 EL des Teiges auf dem Springformboden verstreichen.

Für 1-1,5 Minuten unter dem Grill auf der mittleren Schiene backen. Der Teig kann schnell zu braun werden, daher immer beobachten.

Als zweite Schicht wieder 2 EL Teig aufstreichen und backen.

So fortfahren bis der Teig aufgebraucht ist.

Ergibt circa 6 Schichten.Nach dem Backen den Boden vom Rand lösen und das Backpapier abziehen.

Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Den Boden mit einer Rouladennadel oder ähnlichem einstechen und dann den Orangensirup auf den Boden verteilen.

Der Sirup zieht nicht komplett ein.

Erdbeeren auf dem kalten Boden verteilen und Tortenguss nach Packungsanweisung herstellen und den Kuchen damit überziehen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Mal was Neues ausprobieren?

Milchreis-Kuchen-Tutti-Frutti

Milchkuchen mit Reis, Reiskuchen mit Cocktailfrüchten, Tuttifrutti-Kuchen mit Milchreis

Mürbeteig
  • 125g Butter

  • 100 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 1 Eigelb

  • 250 g Mehl

  • 1 Prise Salz

Masse
  • 175 g Milchreis

  • 375 ml Vollmilch

  • 1 P. Vanillezucker

  • 3 EL Zitronenlikör

  • 3 Eier

  • 100 g Zucker

  • 50 g Butter

  • 1 Prise Salz

  • 1 Dose Fruchtcocktail (500g Abtropfgewicht)

  • 3 EL Hagelzucker

Zubereitung Tutti-Frutti-Reiskuchen

Cocktailfrüchte in ein Sieb zum Abtropfen geben.

Aus den Mürbeteigzutaten rasch einen Teig kneten. In Folie eingewickelt den fertigen Teig für eine 1/2 Stunde in den Kühlschrank geben.
Teig auf ca. 34 cm Ø ausrollen, in eine leicht gefettete Springform 30 cm geben und den Rand leicht hochziehen.

Bei 200 °C U-/Oberhitze im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen.

Milchreis, Milch und Vanillezucker in einen Kochtopf geben.
Alles zusammen kurz aufkochen lassen und unter ständigen Rühren etwa 20 Minuten weiter köcheln lassen.
Milchreis vom Herd nehmen und den Zitronenlikör einrühren.

Eier trennen. Eigelb, Zucker und Butter cremig rühren. Milchreis unter die Buttermasse rühren.
Eiweiß und Zucker zu Eischnee schlagen. Eischnee unter die Masse heben.

Reismasse auf den gebackenen Mürbteigboden geben und weitere 50 Minuten bei 180°C U-/Oberhitze backen.

Den Kuchen nach 20 Minuten Backzeit mit Backpapier abdecken.

Kuchen in der Form auskühlen lassen und zur Dekoration mit Hagelzucker bestreuen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

Copyright © 2021 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.