Kleine Backsünden

Süße Sünden aus dem Backofen

Liebt Ihr es auch zu Backen und die Liebsten mit etwas Selbstgebackenem zu verwöhnen? Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und beim Nachbacken der vielleicht besten und schönsten Rezepte.

Mal was Neues ausprobieren?

Himbeer-Mohnkuchen mit Schmand

Rezept Gebackener Himbeer-Schmandkuchen mit Mohnfüllung

Teig
  • 100 g Butter

  • 1 P. Backpulver

  • 250 g Mehl

  • 125 g Zucker

  • 1 P. Vanillezucker

  • 1 Ei

  • 1 Prise Salz

Füllung
  • 200 g frische Himbeeren

  • 1/2 l Milch

  • 2 P. Sahnepudding

  • 600 g Schmand

  • 1 Beutel Mohnback

  • geriebene Schale einer Zitrone

Himbeer-Mohnkuchen

Frische Himbeeren waschen und gut abtrocknen.

Beide Päckchen vom Puddingpulver für einen Sahnepudding anstatt mit einem Liter Milch nur mit 1/2 Liter Vollmilch zubereiten. Zuckerzugabe wie auf der Verpackung angegeben. Gekochten Pudding unter ständigem Rühren auskühlen lassen.

Aus den Teigzutaten einen festen Rührteig herstellen, in eine gefettete Springform Ø 26 cm füllen. Teig gleichmäßig andrücken und mit einer Gabel mehrfach einstechen.

In den ausgekühlten Pudding löffelweise Schmand nach unter nach einrühren. Zitronenschale hinzufügen und nun kräftig mit einem großen Schneebesen aufschlagen.

500 g von der luftigen Schmandmasse abnehmen und die fertige Mohnbackmischung einrühren. Schließlich die Masse auf den Kuchenteig geben und gleichmäßig verteilen.

Halbe Menge der Menge der Himbeeren auf die Mohnschmandmasse geben. Verbliebene helle Schmandmasse darüber füllen und restliche Himbeeren in die helle Schmandmasse vorsichtig eindrücken.

Bei 180 °C Unter/Oberhitze im vorgeheizten Backofen circa 55 Minuten backen.

Kuchen über Nacht in der Form auskühlen lassen.

Guten Appetit wünscht Kuchen-Aktuell

 

Copyright © 2019 www.kuchen-aktuell.de. Alle Rechte vorbehalten.